Uhuru e.V. — Gemeinsam für Kinder in Kenia
Sprache:
?>

UHURU Kindergarten in Kenia

Ziel des Kindergartens ist es, Kindern aus extrem armen Familien in den Manyata Slums einen Zugang zu frühkindlicher Bildung zu ermöglichen. Er richtet sich an Kinder zwischen 3-6 Jahren. Mit 6 Jahren können die Kinder dann gut vorbereitet die Grundschule besuchen.

2014 konnte der Kindergarten von 86 auf 100 Plätze erweitert werden und 2018 auf 126 Plätze. Die Kinder sind in drei Altersgruppen aufgeteilt: „baby class“, „middle class“ sowie „final class“. Im August 2018 zog der Kindergarten um auf unser eigenes UHURU-Landstück im Herzen der Manyatta Slums.

Eckdaten des Kindergartens Stand 2018:Maltag im Kindi

  • Gründung: Anfang 2011
  • Plätze: 126
  • Standort: in Manyatta
  • Mitarbeiter: sechs Erzieherinnen und zwei Köchinnen
  • Öffnungszeiten: Mo.-Fr. von 8-15 Uhr
  • Besonderheit: Der Kindergarten ist für die ärmsten der Armen gedacht, weshalb die Eigenbeiträge der Familien sehr gering (eher symbolisch) sind.
  • Finanzierung: durch Spenden, insbesondere durch BILDUNGSPARTNER hier, die mit 13€/Monat einen Kindergartenplatz finanziell absichern. Die Wilhelm-Oberle Stiftung übernimmt derzeit 25% der Ausgaben in Kenia.

Video über den Kindergarten und die Relevanz von BILDUNGSPARTNERN (2018):

 
kindergarten.txt · Zuletzt geändert: 30.09.2018 19:15 von cwindhoff
Recent changes RSS feed Spenden! Creative Commons License Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki