Uhuru e.V. — Gemeinsam für Kinder in Kenia
Sprache:
?>

Der Förderverein

In der kenianischen Landessprache Kiswahili bedeutet „Uhuru“ soviel wie Freiheit oder Unabhängigkeit. Unser Name beinhaltet unsere Vision:

Eine Gesellschaft, in der Kinder ihr Recht auf Leben, Entwicklung und Zukunft in Freiheit und Würde genießen können.

Unser Verein „UHURU e.V. – Gemeinsam für Kinder in Kenia“ wurde am 2. November 2005 aus einer Studenteninitiative heraus gegründet und knüpft mit seiner Tätigkeit an das leidenschaftliche Engagement von drei Studenten der Berufsakademie Stuttgart an, die von Januar bis März 2005 erstmals ein Praktikum in unserer Partnerorganisation, UHURU Community Development Project (UCDP), in Kisumu (West-Kenia) absolvierten.

Nach dem Tod des damaligen Förderers des UCDP, einem britischen Pastor, übernahmen wir durch die Vereinsgründung die Verantwortung für das Fortbestehen und die Entwicklung der Programme der Organisation, welche sich durch Hilfe zur Selbsthilfe (d.h. Nachhaltigkeit), Professionalität (i.S. Sozialer Arbeit) und Liebe zu den Hilfsbedürftigen auszeichnet.

Die Vereinsarbeit wurde auf der Basis einer ausgeglichenen und durch Vertrauen geprägten kenianisch-deutschen Partnerschaft begründet, auf der sie auch heute noch beruht. Die gemeinsame Vision von besseren Rahmenbedingungen und Zukunftschancen für die Kinder in Kenia, stellt die gemeinsame Motivation dar. Grundlage der Vereinsarbeit sind Ziele, Grundwerte und Prinzipien, die wir gemeinsam mit unserem kenianischen Partner definiert haben.

In unserer Satzung haben wir uns in diesem Sinne verpflichtet, ausschließlich und unmittelbar mildtätige Zwecke (im Sinne des Abschnitts steuerbegünstigte Zwecke der Abgabenordnung §§ 51 ff AO) zu verfolgen, deren Verwirklichung wir in den folgenden drei Bereichen anstreben:

  • Finanzielle Unterstützung der Programme unserer Partnerorganisation
  • Bereicherung der Arbeit durch interkulturellen und fachlichen Austausch
  • Ideelle Unterstützung (Aufklärungs- und Informationsarbeit, Bewusstseinsbildung, Vermittlung von interkulturellen Werten)

Unseren Satzungszweck verwirklichen wir also durch gemeinsame Programme und Projekte in Kenia, durch Praktikantenaustausch und Kooperationen, sowie durch Aktionen, Vorträge und Workshops in Deutschland.

Unsere Vereinsarbeit wird ausschließlich auf ehrenamtlicher Basis erbracht. Die Programme und Projekte, die u.a. in unserem Jahresbericht oder unserem Newsletter beschrieben sind, finanzieren wir bislang ausschließlich durch private Spenden. Neben einigen Nachteilen sehen wir in dieser Finanzierung den Vorteil, dass sich Privatpersonen, die sich zu einer Spende entscheiden, auch tatsächlich mit der Situation in Kenia auseinandersetzen und sich dafür interessieren, was mit ihrem Geld passiert. Auch Sie können helfen!

Wir sind im Moment noch so klein, dass wir gewährleisten können, dass (abgesehen von den Bankgebühren) jeder Cent in unseren Programmen und Projekten in Kenia eingesetzt wird, von denen die Kinder und Familien direkt profitieren. Dafür steht unser dreiköpfiger Vereinsvorstand!

Organisatorisch-rechtlicher Vereinssteckbrief

  • Name: UHURU e.V. – Gemeinsam für Kinder in Kenia
  • Vereinssitz: Gomaringen
  • Vereinsregister: VR 38 1882, Amtsgericht Tübingen
  • Status: Mildtätig im Sinne des Abschnitts steuerbegünstigte Zwecke der Abgabenordnung §§ 51 ff AO (letzter Freistellungsbescheid 05.12.2016)
  • Verwaltung/Kontakt: Schießmauerstraße 3, 72810 Gomaringen (siehe Kontakt)
  • Vertretungsberechtigter Vorstand: Jonas Puhm (1. Vorsitzender), Katja Neubauer (2. Vorsitzende), Anke Lohrberg Pukrop (Schriftführerin)
 
foerderverein.txt · Zuletzt geändert: 25.05.2017 21:50 von Jonas Puhm
Recent changes RSS feed Spenden! Creative Commons License Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki